HändlersucheTÜV RheinlandGo carefree guaranteeUV 50+ Protection

BeYou! Umrüstung

BeYou! Umrüstung
Infobereich
Kostenlose Überprüfung und Umrüstung

Betroffene BeYou! 2011 und 2012 Modelle:

  • BeYou! 2012 Modell hergestellt zwischen November 2011 und 01. April 2012
  • BeYou! 2011 Modell, welche zwischen November 2011 und 01. Mai 2012 repariert wurden
  • BeYou! 2011 Modelle mit einem der folgenden QC Codes: QC 4711, QC4811, QC4911, QC5011, QC5111, QC5211, QC0112, QC0212, QC0312, QC0412, QC0512, QC0612, QC0712, QC0812, QC0912, QC1012, QC1112, QC1212, QC1312 und QC1412

Sollten Sie einen solchen BeYou! Kinderwagen besitzen und die Abdeckung Ihrer Feststellbremse weist keine kleine, schwarze Schraube auf oder enthält einen der oberen QC Codes, dann sollte bei Ihrem Wagen eine kostenlose Überprüfung und Umrüstung vorgenommen werden.

Hintergrund
Wir haben in letzter Zeit eine höhere Anzahl an Reklamationen von Kunden erhalten, die eine nicht einwandfrei funktionierende Feststellbremse bei bestimmten BeYou! 2011 und 2012 Modellen aufweisen. In diesen Fällen dreht die Abdeckung manchmal durch, wie in Abbildung A dargestellt.

Was wurde bereits getan?
Seit April 2012 wird eine verbesserte Abdeckung der Feststellbremse bei der Produktion des BeYou! eingesetzt, welche dieses Problem gänzlich behebt. Diese verbesserte Abdeckung ist leicht zu identifizieren, da sie – wie in Abbildung B dargestellt – eine kleine schwarze Schraube aufweist.

Ausführliche und strenge Tests haben gezeigt, dass die Feststellbremse mit der neuen Abdeckung – im Einsatz seit 01. April 2012 – das Problem behebt.

Kann der BeYou! weiterhin sicher benutzt werden, bis Überprüfung und Umrüstung stattgefunden haben?
Alle betroffenen Kinderwagen bewegen sich innerhalb der europäischen Norm. Dennoch ist es wichtig, den Hinweisen in der BeYou! Bedienungsanleitung genau zu folgen. Bei jeder Betätigung der Feststellbremse muss sichergestellt sein, dass diese ordnungsgemäß angezogen ist und der Kinderwagen sicher steht.

 

 

IDENTIFIZIERUNG DER BETROFFENEN BEYOU! KINDERWAGEN

Schritt 1 - Überprüfe das Beyou! Modell des Jahres 2011 und 2012
In zwei einfachen Schritten kann identifiziert werden, ob ein BeYou! Kinderwagen betroffen ist:

BeYou!: QCXXXX
BeYou! 12: QCXXXX

 


Schritt 2A - Nur BeYou! Modelle des Jahres 2012
Verfolgen Sie den im Folgenden aufgezeigten Entscheidungs-Leitfaden pro Modell, um zu erkennen, ob ein Upgrade nötig ist oder nicht.

 

Schritt 2B - Nur BeYou! Modelle des Jahres 2011
Der Quality Control (“QC”) Code besteht aus zwei Buchstaben und vier Ziffern und kann dem QC Etikett entnommen werden, das am unteren Rohr des Kinderwagens angebracht ist.

 

Was ist zu tun?
Um eine kostenlose Überprüfung und Umrüstung vornehmen zu lassen, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren qualifizierten Fachhändler! Dieser wird in Kooperation mit uns alle nötigen Schritte für diesen Vorgang für Sie übernehmen.

Um für Sie einen reibungslosen Verlauf der Umrüstung in einem Zeitfenster von ca. 2 Wochen pro BeYou! zu gewährleisten, haben wir unser Service Team um zusätzliche Mitarbeiter erweitert. Wenn Sie für die Übergangszeit eventuell einen Leihwagen benötigen, können Sie diesen ebenfalls bei Ihrem Fachhändler anfragen. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass es sich bei dem Leihgestell nicht zwangsläufig um einen BeYou! handeln muss.

 

Wenn die Umrüstung erfolgt ist, wie kann ich diese erkennen?
Die verbesserte Abdeckung der Bremse ist leicht zu identifizieren, da sie eine kleine schwarze Schraube aufweist.

 

Sind noch andere Modelle betroffen?
Es können ausschließlich Kinderwagen des Modells BeYou! betroffen sein, da nur alle anderen teutonia Modelle ein anderes Bremssystem ausweisen.